Anreise

  

Die Gemeinde La Aldea de San Nicolás erreicht man über drei verschiedene Strecken: Man kann entweder über die Südautobahn (GC 1 direkt ab Flughafen über Maspalomas bis zum Ende dann über Mogan immer die GC 200 bis La Playa de Aldea) kommen und die gesamte Ost- und Südküste entlang fahren (unkomplizierteste Route).

Oder man nimmt die Strasse, die durch die Mitte der Insel führt, bis Artenara.

Von hier aus geht es weiter über die Strasse der Talsperren (landschaftlich sehr schön, aber anstrengend und lange zu fahren).

Schließlich kann man auch die Strasse des Nordens nehmen und entlang der Nord- und Westküste weiterfahren (problematisch bei starkem Wind und Regen).

Achtung! La Playa de Aldea liegt etwa 5 km hinter “La Aldea de San Nicolas”, wenn Sie die Südroute oder Zentralroute wählen! Dementsprechend 5 km vor “La Aldea de San Nicolas”, wenn Sie die Nordroute wählen (wenn Sie die GC 200 vom Berg herunter kommen, unten am Meer an der T-Kreuzung links)

Üblicherweise fährt man über die nördliche Route, obwohl sie nicht die kürzeste Strecke ist und das letzte Stück recht kurvenreich verläuft.

Die Strecke durch das Zentrum ist am schwierigsten zu fahren, aber der Besucher wird einige sehr reizvolle Landschaften erleben.

Diese Strecke sollte man sich lieber für einen Ausflug aufheben. Sie führt in eine der grandiosesten Schluchten der gesamten Kanaren, ist aber sehr kurvenreich!

Am Einfachsten erfolgt die Anfahrt über die Südstrecke.

Obwohl sich La Aldea de San Nicolás nur 71 Kilometer von der Hauptstadt der Insel entfernt befindet, dauert die Strecke über die Nordroute etwa anderthalb Stunden, da sie recht kompliziert verläuft.

Die Zentralroute dauert sicherlich 2 Stunden und die Südroute auch etwa 90 Minuten.

   © 2017 Alle Rechte vorbehalten